Was ist Transformative Bildung? – Ebasa Podcast – Folge 1

Seit einiger Zeit beobachten wir, dass sich Akteure aus der Bildungslandschaft verstärkt auf den Transformationsbegriff beziehen und von „transformativer Bildung“ sprechen. Aber was bedeutet eigentlich „transformative Bildung“ und wie ist das Aufkommen dieses Begriffs zu erklären?

In unserem ersten Ebasa Podcast haben wir diese Fragen elf Personen gestellt, die an der Konferenz „Bildung – Macht – Zukunft – Lernen für die sozial-ökologische Transformation“ mitgewirkt haben. Die Konferenz fand Ende Februar 2019 in Kassel statt und brachte Akteure aus der schulischen und außerschulischen Bildung, dem akademischen Bereich und politischen Bewegungen zusammen.

Wir sprachen mit: 5:19 Jona Blum (Konzeptwerk Neue Ökonomie), 7:35 Mandy Singer-Brodowski (FU Berlin), 11:28 Nilda Inkermann (ILA-Kollektiv), 17:18 Fabian Kursawe (Mohio) und Konstantin Müller (Weltladen Magdeburg), 23:44 Josefa Kny (FUTURZWEI), 26:10 Michelle Pérez und Pablo Aljanati (Bildung trifft Entwicklung | EPiZ Reutlingen), 31:56 Steffen Kühne (Rosa-Luxemburg-Stiftung), 39:08 Bettina Lösch (Universität Köln) und 43:47 Julia Lingenfelder (Universität Köln).

Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen zum Podcast unter der E-Mail info[at]ebasa.org

Creative Commons Lizenzvertrag

Dieses Werk von ebasa e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz – CC – BY-NC-ND.